Kreiere Rituale um dein Leben zu bereichern

“In einer sich zu schnell drehenden Welt, mit zu vielen zu erledigenden Dingen und zu vielen Ablenkungen kämpfen viele Menschen damit, Bedeutung und Absicht in ihr Leben zu bringen. Rituale erschaffen gesunden Menschenverstand in einer verrückten Welt. Sie bringen Fokus in unsere Leben. Sie bringen Familien zusammen. Sie helfen Atlethen, sich selbst zu übertreffen. Sie nutzen die Energie einer Gemeinschaft. Sie helfen Unternehmen, Teams zu einer gemeinsamen Absicht zusammenzubringen. Jede erfolgreiche Person hat Rituale, und jede Kultur ist darin verankert. Tägliche Rituale sind bewusste Handlungen, die auf einer Absicht basieren. Sie helfen dir deine Zeit und deine Energie zu lenken, und in deinem Denken Balance und Rhythmus zu erschaffen.” (aus dem Buch “Your Hidden Riches”, geschrieben von Janet Bray Attwood und Chris Attwood)

Aloha

Seit meinem letzten Newsletter ist einige Zeit vergangen, und gerne möchte ich diese Gelegenheit nutzen, dir meine besten und herzlichen Wünsche für dieses Jahr und darüber hinaus zu senden. Seit Eunjung und ich im letzten Dezember die USA verliessen, sind wir in die Schweiz, nach Aegypten, Sri Lanka, Malaysia und Thailand gereist, und nun hier in Seoul in Südkorea angekommen. Während unserer Reise durch eine Vielzahl verschiedener Kulturen und im Austausch mit vielen einheimischen Menschen haben dieses Mal die kleinen Rituale und Zeremonien, die ich überall beobachtete, meine Aufmerksamkeit auf sich angezogen.

Vielleicht lag dies auch daran, dass mein Reisebegleiter während den letzten 3 Monaten ein grossartiges Buch unserer Mentoren Janet Bray Attwood und Chris Attwood war. Auf Englisch heisst es “Your Hidden Riches – Unleashing the power of ritual to create a life of meaning and purpose” heisst. Frei übersetzt bedeutet dieser Buchtitel: “Deine verborgenen Reichtümer – Wie du die Kraft von Ritualen entfesseln kannst, um ein Leben mit Bedeutung und Absicht zu erschaffen”. Janet und Chris zeigen uns in ihrem Buch, wie wir alle die Kraft von Ritualen in unserem Leben nutzen können und uns dadurch in Mitten eines vielbeschäftigten und hektischen Leben wieder mit einem Gefühl von innerem Frieden und Ruhe zu verbinden.

Während unserem Thailand Aufenthalt auf der magischen Insel Koh Phangan fuhren Eunjung und ich damit fort, kleine alltägliche Rituale zu erschaffen. Während dem letzten Vollmond haben wir im Rahmen einer Zeremonie unsere Aufmerksamkeit auch auf das gelenkt wovon wir uns lösen wollen; sowie auf das, was uns nicht mehr länger dient und was nicht mehr in Übereinstimmung mit dem ist, was uns am meisten Freude bereitet. Von Koh Phangan aus haben Eunjung und ich auch eine weitere online Meditation offeriert. Du kannst sie hier anschauen und daran teilnehmen: https://www.youtube.com/watch?v=Y-59m7prcHE.

Ich schreibe diesen heutigen Newsletter am Abend des 7. März 2016, und ich wurde heute daran erinnert, dass heute auch das Hindu Fest von Maha Shivarati (oder auch “die grossartige Nacht von Shiva”) ist. Während diesem speziellen Feiertag ist es in Indien ein Ritual, die ganze Nacht wach zu bleiben, zu fasten und Mantren an Shiva (dem Zerstörer) zu singen. Du befindest dich gerade in einer sehr kraftvollen Zeit, weil zwischen dem 8. und 9. März eine weitere kraftvolle Sonnenfinsternis stattfindet.

Vielleicht hast du seit dem Beginn dieses neuen Jahres noch stärker als jemals zuvor erkannt, dass du dich an falschen Hoffnungen festgehalten hast, oder dass es fast unmöglich scheint, dich von jemandem, der deine Energie schwächt, zu lösen? Du kannst diese kraftvolle völlige Sonnenfinsternis als Möglichkeit nutzen, alte Geschichten und Anhaftungen an das, was dir nicht mehr länger dient zu verbrennen, und gleichzeitig deinen Fokus und deine Absicht darauf zu lenken, wie dein Leben im Idealfall aussehen würde.

Etwas das ich oft nach solchen Befreiungszeremonien oder Ritualen erlebte war, dass es manchmal ein bisschen schwierig war herauszufinden, was denn nun meine nächsten konkreten Schritte sein könnten. Jedoch habe ich oft gelernt, dass alles was ich brauchte etwas Geduld und Vertrauen war, dass ich völlig natürlich zu den richtigen Orten und Umständen gezogen würde. Ich habe oftmals erlebt, dass die Dinge, die ich versuchte zu kreieren oder zu erschaffen nach solchen Zeremonien anfingen, sich innerhalb nur weniger Tage und mühelos zu manifestieren.

Falls du dich danach sehnst, etwas Neues nach einer solchen Phase des Leerseins zu erschaffen und dich gleichzeitig unsicher wie, wann und mit wem du deine nächsten Schritte gehen kannst, so ist es meine grosse Freude für dich da zu sein und dich darin zu unterstützen zu lernen, wie du Hindernisse in deinem Leben überwinden, deine Gaben entdecken und dein Licht mit der Welt teilen kannst. Dazu kannst du auf meiner Webseite viele Ressourcen und Angebote finden.

Eine von vielen Möglichkeiten ist zum Beispiel, den Passion Test Prozess mit mir zu machen. Er wurde kreiert, dich auf deinem Weg zu begleiten und basiert auf verschiedenen universellen spirituellen Prinzipien. Sie sind essenziel im Prozess deine Bestimmung zu entdecken und mehr Klarheit zu finden, was du wirklich in deinem Leben kreieren willst: http://yvesnager.com/?page_id=3097 und hier kannst du einige Rückmeldungen die ich dazu erhielt sehen: http://yvesnager.com/?page_id=3273

Es ist nur wenige Jahre her als ich noch nicht wusste, was für Möglichkeiten auf meiner späteren Reise auftauchen werden. Ich bin inspiriert, von dir zu hören oder dich auf deiner eigenen transformativen Reise zu begleiten. Falls du fühlst, dass du etwas mehr Unterstützung oder Klarheit zu dem was ich heute teilte brauchst, kannst du mich weiterhin für eine kostenlose 30-minütige Beratung kontaktieren.

Comments are closed.