Yoga Nidra

English Version… Click here

Was ist Yoga Nidra?

Yoga steht für Einheit und Nidra für Schlaf. Yoga Nidra ist eine kraftvolle und sehr alte Technik, die dich lernt, wie du dich bewusst entspannen kannst. Yoga Nidra ist ein Geisteszustand zwischen Wachsein und Traum. Auch wenn es Yoga des Schlafs genannt wird, ist es wichtig, während Yoga Nidra so sehr wie möglich wach zu bleiben. Yoga Nidra besteht aus einer Serie von Entspannungstechniken und Visualisierungen, um dadurch die Konfliktebenen innerhalb des Körpers und Geist zu beseitigen. Wenn wir durchs Leben gehen, verarbeiten wir nur einen kleinen Teil der Informationen und Eindrücke durch unser Wachbewusstsein. Die letzten wissenschaftlichen Studien zeigen, dass 95 % unserer Erfahrungen im Unterbewusstsein gespeichert und im Unbewussten eingeprägt werden. In der Sammlung dieser Erfahrungen befinden sich alle Prägungen inklusive unserer Ängste, Ärger, Unsicherheiten, und uns einschränkende Überzeugungen und Glaubenssätze.

Wie funktioniert es? Was geschieht während Yoga Nidra?

Die gute Nachricht ist, dass es tatsächlich möglich ist, diese Prägungen umzuprogrammieren. Durch die verschiedenen Sequenzen von Yoga Nidra können wir einen Zustand völliger physischer, mentaler und emotionaler Entspannung herbeiführen. Indem wir uns von äusseren Erlebnissen lösen und die Informationen der 5 Sinne abschalten, geht das Bewusstsein auf eine tiefere Ebene innerer Achtsamkeit und Präsenz. Durch diese Entspannung wird dein Geist in den sogenannten hypnagogen Zustand versetzt. Dies ist der Grenzbereich zwischen Schlafen und Wachsein, in dem sich der Kontakt zwischen unterbewussten und unbewussten Dimensionen gleichzeitig ereignet. In einem tiefen Zustand von Yoga Nidra hast du Zugang auf die innersten Ebenen des Verstandes und kannst bisherige Prägungen ersetzen oder entfernen. Zudem kannst du auf der Ebene, auf der Programmierungen geschehen, neue Ideen in deinen Verstand bringen.

Was ist der Nutzen von Yoga Nidra? Was erhältst und erreichst du dadurch?

Letztlich führt dich Yoga Nidra zum natürlichsten Zustand inneren Friedens zurück. Durch die regelmässige Praxis von Yoga Nidra können Verstand verändert, Krankheiten geheilt und Kreativität wieder hergestellt werden. Durch Yoga Nidra kann Heilung sehr effektiv und auf den tiefsten Ebenen geschehen, auf der die Ursachen von Krankheit und Ungleichgewicht liegen. Die Wissenschaft von Yoga Nidra wird genutzt, um eine Vielfalt von Beschwerden zu heilen. Yoga Nidra ist wirksam bei Stress und Depression, zur Behandlung von psychosomatischen Störungen, Asthma, Hypertonie (Bluthochdruck) und zur Reduktion von Schmerzen auf vielen Ebenen. Yoga Nidra kann auch genutzt werden, um ungewünschte langfristige Prägungen zu eliminieren, weil es den Verstand sowohl auf bewusster wie unbewusster Ebene wieder herstellt. Ein weiterer Aspekt von Yoga Nidra ist das Kreieren eines Entschluss, um neue Ideen im Verstand einzuprägen. Dies ist eine Intention (Absicht) zu etwas, das du manifestieren, kreieren, verändern oder vielleicht auch loslassen willst. Da Yoga Nidra liegend praktiziert wird und eine sehr sanfte Form von Yoga ist, eigenet es sich auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen.

Wie habe ich Yoga Nidra entdeckt?

Meine Reise mit Yoga fing 2008 an. Jedoch hat es ziemlich lange gedauert, bis ich letztlich eine Form von Yoga fand, die ich jeden Tag praktizieren kann. Ich habe in Hawaii zuerst Asthanga Yoga versucht, jedoch hat es für mich aus verschiedenen Gründen nie wirklich funktioniert. Nach meiner Rückkehr in die Schweiz fing ich an, wöchentliche Hatha Yoga Klassen zu besuchen. In Zürich nahm ich auch an drei Yoga Intensiv Wochenenden teil. Ich hatte dabei gute Erlebnisse im abschliessenden Entspannungsteil, der Shavasana genannt wird. Meinen nächsten Schritt mit Yoga machte ich in Koh Phangan (Thailand). Ich habe dort im Januar 2014 eine 150-stündiges Yoga Ausbildung absolviert. Als Teil dieser Ausbildung habe ich auch von Yoga Nidra gehört und sofort gefühlt, dass dies die nächste Form von Yoga ist, auf die ich mich fokussieren will. Ein Jahr später habe ich eine Einladung zu einer Yoga Nidra Lehrer Ausbildung in Denver erhalten, die ich ich im Mai 2015 abschloss (48 Stunden). Mein letzter Schritt war eine weitere 40-stündige Ausbildung im August 2016, sie wurde von Rod Stryker geführt. Er ist der Gründer von Para Yoga, Autor von “The Four Desires” und er ist einer der bekanntesten Yoga- und Meditationslehrer in den USA.

Wieso kommst du zu mir? Was sind meine einzigartigen Gaben?

Ich habe viele theoretische und praktische Schritte gelernt, die ich selbst in meine eigenen Yoga Nidra Sitzungen einfliessen lassen kann. Auch habe ich während der Ausbildung aus erster Hand die tief heilenden und wiederherstellenden Effekte von Yoga Nidra erlebt. Zudem habe ich erkannt, dass Yoga Nidra viele ähnliche Elemente und Methoden hat wie Heilhypnose, die ich 2009 in der Schweiz lernte. Ich erkannte auch die Ähnlichkeit mit einer weiteren auf Bewusstsein und Achtsamkeit basierenden Therapieform, die ich 2011 in Kaua’i studierte. Ich hatte bisher diese beiden Therapieformen für mich selbst und in der Arbeit mit Klienten als sehr nützlich empfunden. Nun freue ich mich sehr, dass ich durch Yoga Nidra mein Verständnis und die Praxis im Bereich der Stressreduktion und Heilung weiter vertiefen kann. Viele haben in den letzten Jahren erwähnt, dass ich eine angenehme Stimme und unterstützende Energie habe. Seit vielen Jahren geniesse ich es sehr, mit Gruppen und durch Einzelsitzungen Kunden in ihrem Heilungsprozess zu helfen und ihre Lebensqualität zu erhöhen. Gerne würde ich auch dich dabei unterstützen.